Workshop Knotenkunde im Bergsport

Allgemeine Informationen zum Kurs

Dauer

1 Tag von 18.00 Uhr - 22.00 Uhr

 

Kursort

VHS-Gebäude Olpe

 

Voraussetzungen

Keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich

 

Kursinhalte / Themen

Im Kletter- und Bergsport wird in vielen Situationen ein jeweils unterschiedlicher Knoten benötigt. Wie binde ich mich richtig ins Seil ein, wie kann ich mich mit einem Knoten selbst sichern, wie kann ich meinen Partner sichern oder wie verbinde ich zwei Seile etc. Der sichere und eigenverantwortliche Umgang mit Knoten ist elementare Grundvoraussetzung im Bergsport.  Sei es zur einfachen Sicherung auf steilen Wanderwegen, in der Mehrseillängenroute an der Felswand, bei der Gletscherüberschreitung oder beim Eisklettern. Doch auch die Transport- und Zierknoten haben weiterhin einen hohen Stellenwert in der alpinen Welt. Im Kurs werden die wichtigsten Knoten (Achterknoten, Prusikknoten, Mastwurf, Halbmastwurf, Doppelter Bulin, Doppelter Spierenstich, Schlingenknoten, Ankerstich, Sackstich, Affenfaust u.v.m) und deren Einsatzgebiete in der Theorie erläutert und natürlich in der Praxis geübt. Darüber hinaus erlernen Sie den ein oder anderen Knoten auch einhändig zu knüpfen und erhalten Tipps zur Anwendung des richtigen Knotens.

 

Kosten

14,00 €

  

Veranstalter / Kursleiter

Volkshochschule Olpe, Kursleiter Frank Burghaus

 

Weitere Infos und Anmeldung

  F.Burghaus@dav-gm.de

Aktuelle Kurstermine 2017

09.11.2017 VHS Kurs "Knotenkunde im Bergsport" (Plätze verfügbar)

 

LINKS